Über mich

Grüß dich! Mein Name ist Dawn.

Mädchen hinter der Birke - Zaghaftigkeit, Neubeginn und Hoffnung, Girl behind a birch - hesitation, a new beginning and hope

Du willst nicht allein sein mit Fibromyalgie, ich will dir Gesellschaft leisten

Wir kennen uns noch nicht. Du hast Fibromyalgie, du kennst jemand mit Fibromyalgie, oder du denkst: Fibromyalgie, was zum Teufel ist das? Schön, dass du bei mir gelandet bist. Freut mich! Es gibt einige Blogs über die Krankheit Fibromyalgie und viel Information im Netz. Warum also noch ein Blog? Ich denke Fibromyalgie, aber im Grunde jede Krankheit, wird individuell erlebt und erfahren. Jeder zieht andere Erkenntnisse aus seinen Erfahrungen. Das gilt für die, die Blogs schreiben, genauso wie für die, die Blogs lesen. Ich erfinde diese Krankheit nicht neu. Ich hoffe aber, dass du hier ein paar neue Anregungen, Ideen, und Inspirationen findest. Und, dass es sich für dich lohnt, hier zu sein.

Mein Hintergrund

Ich habe die Krankheit Fibromyalgie seit vielen Jahren. Das führte mich dazu eine Selbsthilfegruppe zu gründen und 4 Jahre lang zu leiten. Ich bin Mitglied der Deutschen Fibromyalgie Vereinigung e.V. und der Fibromyalgie Verein Bayern e.V. Ich besuche Fortbildungen und recherchiere viel über Fibromyalgie. Meine Muttersprache ist Englisch. Ich habe einige Jahre für einen großen Autokonzern gearbeitet. Einen Fernlerngang über diverse Schreibstile habe ich mit viel Verzögerung absolviert. Zur Zeit lerne ich viel über die Ernährung. Die Welt des Bloggens ist eine Neue für mich. Die Reise beginnt hier mit Euch.

Wie ich die Dinge sehe

Das Hauptthema hier bin nicht ich, sondern sie – die Krankheit Fibromyalgie und alles drum herum. Wer das „drum herum“ schreibt, wollt Ihr vielleicht dennoch wissen? Na gut, unter der Kategorie „Kennen wir uns?“ findest du einige Posts, in denen ich Persönliches teile. Ganz schön widersprüchlich, denkst du vielleicht, wenn du alle liest. Ja stimmt! Ich habe zwar auf meiner Reise mit der Krankheit einige Erkenntnisse gewonnen, die mir es leichter machen mit ihr umzugehen, aber meine Tage, und meine Erfahrungen und Gedanken sind nicht immer linear. Mit einer Krankheit zu leben erzeugt widersprüchliche Gefühle. Aber hey, die Fähigkeit, die eigenen Widersprüche zu sehen und akzeptieren gehört zum Menschsein dazu. Es ist mir wichtig, dazu beizutragen, dass die Krankheit Fibromyalgie bekannter wird, damit Betroffene nicht mehr gedemütigt und verletzt werden und das Leben mit der Krankheit einfacher wird. Es ist mir nicht so wichtig, dass jeder um mich herum die Krankheit versteht. Das geht gar nicht. Das habe ich gelernt.

Übrigens

Die Informationen, die ich in meine Posts weitergebe, sind in keinem Fall ein Ersatz für eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Bitte verwendet die hier erworbenen Kenntnisse nicht, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Ich hoffe du fühlst dich hier wohl und kommst bald wieder. Hinerlass auch gerne ein Kommentar.

Dieser Blog wird von einem Server mit Standort in Deutschland betrieben, und der Strom dafür wird von unserem Balkon-Solar-Kraftwerk erzeugt.